Curriculum: Lösungsfokussiert gut beraten

Ziel

Das Curriculum bietet eine intensive studien- oder berufsbegleitende Fortbildung mit dem Ziel der Vermittlung systemisch-lösungsfokussierter Kompetenz als Grundlage für eine professionelle Beratungsarbeit. Im Curriculum vermitteln wir Strategien zur Erreichung persönlicher und beruflicher Ziele, zur Stärkung Ihrer sozialen Kompetenz, zur Gestaltung gelingender Kommunikation sowie zur lösungsfokussierten Gestaltung von (auch schwierigen) Beratungsgesprächen.

Adressaten

Das Curriculum wendet sich an Studierende höherer Semester der Psychologie, Pädagogik, Sozialpädagogik, Erziehungs- oder Bildungswissenschaften, Ökonomie usw. sowie junge Berufstätige, die sich für eine beratende Tätigkeit in Non-Profit-Organisationen (z.B. im psychosozialen Bereich) und Unternehmen (z.B. Personalentwicklung oder Personalmanagement) vorbereiten wollen. Das Curriculum kann nur pro Jahr gebucht werden – die Module können nicht einzeln belegt werden. Sie können auch beide Jahre getrennt buchen.

Trainer-Team

Dr. Ariane Bentner (Leitung), Markus Ries (Co-Leitung), Wilfried Riese-Girolstein (Supervision) und Gastreferent/-inn/en

Zertifikat

Ein Zertifikat kann erworben werden, muss aber nicht. Unser Zertifikat umfasst die regelmäßige Teilnahme an den Seminaren, Supervisionen und Peer-Gruppen-Arbeit, ein schriftliches Referat zum Thema (max. 20 Seiten), die Dokumentation von drei Gesprächen und die Life-Demonstration eines Beratungsgespräches.

Die Kosten für die Zertifizierung liegen bei 119 EUR für Studierende und 238 EUR für Berufstätige. Wer kein Zertifikat möchte, erhält eine Teilnahme-Bestätigung.

Ort

Das Curriculum findet in Darmstadt statt.

Dauer

2 Jahre(1 Jahr Grundkurs, 1 Jahr Aufbaukurs a jeweils 160 Stunden = 320 Stunden)

·davon 8 Wochenenden a 13 Stunden (Fr. 14:00-20:00, Sa. 9:00 – 17:00) = 104 Stunden

·je 1 Kompaktseminar a 3 Tage = 24 Stunden

·4 x 4 Stunden Supervision = 16 Stunden

·Peer-Gruppen Arbeit, kollegiale Beratung = 16 Stunden

Kosten

Pro Jahr zahlen Studierende EUR 1270,00 (inkl. MwSt.), Berufstätige EUR 2.540,00 (inkl. MwSt.). Die Kosten für die Übernachtung/Verpflegung bei den Kompaktseminaren kommen noch hinzu. Ratenzahlung ist möglich. Bei Vorauszahlung der ganzen Summe für ein Jahr sparen Sie 5%.

Termine Grundkurs

auf Anfrage

 

Themen und Inhalte

1. Jahr - Grundkurs

Professionell kommunizieren

·Grundlagen menschlicher Wahrnehmung und Kommunikation

·Nützliche Haltungen in der Beratungsarbeit

·Wie fange ich es richtig an?

·Der Beratungs-Dreischritt


Schwierige Gesprächssituationen lösungsfokussiert gestalten

·Kommunikations-Teufelskreise erkennen und verändern

·Das Konzept der gewaltfreien Kommunikation

·Arbeit mit dem "inneren Team"

·Auswege aus konflikthaften Zwickmühlen


Grundlagen der systemischen Beratung

·Einführung in die systemische Beratung

·Auftragsklärung und Hypothesenbildung

·Die systemische Beratungsschleife

·Fragen und Fragetypen

·Zirkuläre Fragetechniken

·Muster erkennen und (ver-)stören

·Interventionen planen und durchführen

·Genogramm-Arbeit u.v.m.

2. Jahr - Aufbaukurs

Einführung in die Lösungsfokussierte Kurzzeit-Beratung

·Grundlagen der lösungsorientierten Kurzzeitberatung nach de Steve Shazer

·Haltungen des Klienten: Besucher, Klagender, Kunde

·Umgang mit den verschiedenen Typen

·Lösungsorientierte Fragetechniken

·Ausgewählte Methoden für die Kurzzeitberatung


Lösungsfokussierte Methoden für die Arbeit mit Einzelnen und Gruppen

·Futur perfect

·Das lösungsfokussierte Interview

·Die Skalierungsfrage

·Die Entscheidungs-Sonne

·Die Problem-Lösungs-Treppe

·Das Tetralemma u.v.m.


Aufstellungen als Visualisierungsarbeit

·Aufstellungen mit dem "Inneren Team"

·Systemische Strukturaufstellungen

·Aufstellungsarbeit mit Bodenankern

Kompakt-Seminare

Die Kompakt-Seminare finden in einem externen Tagungshaus im Raum Darmstadt statt. Methodengeleitete Selbstreflexion zu Fragen wie "Das Netz der Zufriedenheit", "Meine Herkunftsfamilie als Ressource" und "Meine Lebens- und Berufslinie" stehen im Mittelpunkt dieser erfahrungsorientierten drei Tage pro Kurs-Jahr.

Theorie-Inputs

Jedes Modul wird gerahmt von theoretischen Hintergrund-Informationen zum Thema: Kommunikations-Theorie, Systemtheorie und Konstruktivismus, Hypnotherapie, Bindungs- und Resilienzforschung.

Settings

Einzelberatungs-Gespräche, Gruppen-Settings und reflektierende Teams

Methoden

Life-Demonstrationen, Übungen & Rollenspiele, (Video-) Feedback und theoretische Inputs wechseln sich ab

Supervisionen

In den Supervisions-Sitzungen können Fälle aus dem Erleben der Teilnehmenden besprochen oder Methoden aus dem Curriculum erprobt werden

Begleitende Lektüre

Ariane Bentner/Marie Krenzin: Lösungsfokussiert gut beraten. Surface: Darmstadt 2010

> Zur Anmeldung



rand unten